N E U T R A L E S E U R O P A
 
Startseite Impressum Veranstaltungen Shop Kontakt de / en / fr / it  
Über uns
Porträt
Statuten
Coudenhove
Buch 'NEUTRALES EUROPA'
Neutropas Ziele
Werden sie Mitglied
Sponsoring
Ihr persönlicher Beitrag
Presseaktualitäten
Literatur
Portal zur Welt




Neutropa ist eine Nonprofit-Organisation. Förderbeiträge können von den Steuern abgezogen werden.


Marina Schnurre, Berlin

Marina Schnurre, Grafikerin, Schriftstellerin und Psychoonkologin, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, welches ihr im Jahr 1989 für ihr Engagement im sozialen Bereich, vor allem in der Selbsthilfe, von Bundesminister Norbert Blüm verliehen wurde, lebt in Berlin.

Marina Schnurre, geboren in Riga, aufgewachsen und Schulbesuch in Berlin, Studium der Malerei, Grafik, Illustration in Berlin, Hamburg, Saarbrücken. Tätigkeit als Grafikerin und Autorin sowie Illustratorin, u.a. auch von Büchern ihres Mannes, des Berliner Schriftstellers Wolfdietrich Schnurre, Mitbegründer der Gruppe 47. Eine Krebserkrankung in den siebziger Jahren bewog sie, sich der psychotherapeutischen Betreuung von Krebspatienten zu widmen. 1978 gründete sie die erste Selbsthilfegruppe für Krebspatienten und deren Angehörige. Sie arbeitete von 1980 bis 2000 als Psychoonkologin im Krankenhaus Moabit und weiterhin mit Betroffenen in Selbsthilfegruppen.

Ihre Bücher und Filme zum Thema Krebstherapie sind bekannt und, wie ihre literarischen Arbeiten, Kurzgeschichten für Radio und Fernsehen auch, über die unten erwähnten Internet-Adressen abruf- und einsehbar.

http://www.uni-protokolle.de/buecher/kat/1075410/
http://www.dla-marbach.de/kallias/hyperkuss/s-61.html
http://www.spirits-in-berlin.de/selbsthilfegruppen/krebs.htm
http://www.paranus.de/bruckenschlag/bs_seiten/bs_5.html